Käsküchen

     Milchsammelstellen in Mattsies

1905 und 1906 hatte ein Max Spöcker eine Käserei in HsNr. 19 jetzt Dorfstr. 27;
1907 wurde die Käserei als Gewerbe abgemeldet.

 

Obere Käsküche (Sennerei II)

   

obere Käsküche (erscheint in den Büchern erstmals 1902)

 

 

1905 bis 1952 
Allgäuer Alpenmilch AG
Sennerei II
  geschlossen am 1.5.1982;

In dieser Käsküche wurde noch die Möglichkeit der Schlachtviehverteilung und Aufbewahrung (Freibank) eingerichtet.

  oberekaesek

 

Foto 2005

oberekaesekueche

    vor 1950  -Käserei Genossenschaft-

  ( Foto Würstle)

 

                 

 

Untere Käsküche (Sennerei I)

 

  nur Gruindstück

bis 1898  

    Besitzer: Sophie Henriette Agathe Freifrau von Botzheim, geb. Rougemont  zum Schloss gehörig     
31. Mai 1898

Verkauf des Grundstücks an die neu gegründete

"Sennereivereinigung Mattsies"

ab 14.1.1899

Sennereivereinigung

Mattsies I.

 

1899 bis 1952

Regie Schlecker, dann Karwendel.

 

geschlossen

am 1.Juli 1984 

 

Haus wurde 1994 abgebrochen.

Sennerei I

   (Foto Tröbensberger)

Sennerei I

     (Foto Schneider)

Sennerei I

 

 

Dorfstr. 23 Sennerei I

  (Foto Bartsch)