Beschreibung von Mattsies aus der Sicht der Diözese Augsburg 1906

   titel pfruende kl      

                  Text zur besseren Lesbarkeit!

             

12- Mattsies, Pfarrei.   546 K.  (6 Uk.)

Ehemals Eigentum des Ortsadels und anderer Edlen.

Kr. Schwaben; B.A. Mindelheim; Rentamt Türkheim; Post Tussenhausen; Bahnst. Haltestelle Unterrammingen (45 Min.). Patr. Der Senior der Hans Dietrichschen Linie derer von Freyberg-Eisenberg. Gegenwärtig Freiherr von Freyberg-Schütz zu Haldenwang und Knörringen.

Kirche z. hl. Maria (Himmelfahrt) mit 3 Altären; gotisch, einschiffig und akustisch; Kirche und Sakristei etwas feucht; das Innere der Kirche verzopft, neu restauriert; neben dem Pfarrhofe.

Feste: Patrozinium ohne Aushilfe und das Schutzengelfest mir großem Konkurse und Aushilfe.
Bruderschaften: Marianische und Schutzengel-Bruderschaft.

Verm.: M. 22 000. Gest. Gottesd.: 158 zu M. 193.61. 

Gottesacker: bei der Kirche.

.

Pfründe-Einkommen: M 3636.36  Pfründe-Verm.: M. 47658.31 mit M. 1896.57 Zinserträgnis. Widdum:  Gemüseg. 0,15, Obstg. 0,92, Aecker 96, Wiesen 78 und Wald 16 == 191,07 Tagw., veranschlagt zu M. 1907.80; zu verpachten, aber zu sehr mäßigem Betrage.  (Lasten: M. 331.82.)  Reluition: 1900 M. Baukapital, jährlich zu refundieren M. 100 nebst 4% Zinsen an den Langenauschen Religionsfond.

Pfarrhof:  Geräumig und in sehr ruhiger Lage, Parterre und zum Teil in der oberen Etage feucht, jedoch durch Asphaltierung entfeuchtet; 5 heizb. Und 2 unheizb. Zimmer, 2 Keller, Waschhaus, laufendes Wasser und Pumpbrunnen beim Hause. Die Oekonomiegebäude groß und in sehr gutem baulichen Stande, vom Pfarrhause getrennt. Baulast: der Pfründebesitzer.

 Schulen:  1 im Ort mit 2 Lehrkräften für die ganze Pfarrei.

Filialen: 1. Schloss Mattsies (15 Min.) mit akath. Herrschaft.  2. 1 Einödehaus (30 Min.) mit 5 K(atholiken). - Die Pfarrei bildet für sich eine politische Gemeinde.

Pfarrort:  Ansehnliches Dorf von 114 A. in freundlicher und fruchtbarer Lage, im Flossachtale, am Fuße eines bewaldeten Hügelzuges. Das Klima rau und immer zugig, namentlich durch den scharfen Nordostwind. Verkehr günstig durch wöchentlich zweimaligen Boten nach Mindelheim. Nächster Arzt in Mindelheim 1 ½ St.).

Nachbarpfarreien: Rammingen 45 Min. südlich, Tussenhausen 30 Min. östlich, Nassenbeuren 45 Min. westlich und Hausen 1 St. nördlich.